HOTEL - Mövenpick Hotel Lausanne


LAKE GENEVA - Gelandet am Züricher Flughafen ging es mit dem Mietwagen für uns direkt nach Lausanne in das Mövenpick Hotel Lausanne. Lausanne liegt im Hauptort des Schweizer Kantons Waadt und ist die Hauptstadt. In diesem Kanton sprechen alle größtenteils Französisch. Somit konnten wir beide unsere "french skills" aufbessern. Nungut, wir haben es zumindest versucht!
 

Mövenpick Hotel Lausanne - DAS DESIGN 


Das Mövenpick Hotel in Lausanne liegt unmittelbar am Ufer des Genfer Sees. Daher raten wir euch ein Zimmer zu Buchen, welches zur Seeseite ausgeht. Der Blick ist wirklich einmalig! Das Hotel besitzt vier Sterne und besticht nicht nur durch seine Nähe zum See sondern ist auch ein sehr zentraler Ausgangspunkt für eine Sightseeing-Tour.

Das Hotel ist recht klassisch gehalten, jedoch mit vielen modernen Designelementen aufgewertet. Durch die warmen Holzfarben und die gedeckten Farbtöne der Einrichtungselemente hat man sich sowohl auf dem Zimmer als auch in der Lobby oder in der Bar sehr wohl gefühlt. Alles in allem gibt das Designkonzept dem Hotel einem Touch aus bodenständiger Zurückhaltung und eleganter Moderne.
 

Mövenpick Hotel Lausanne - DAS ZIMMER 


Während unseres Aufenthalts schliefen wir in einem wirklich großzügig geschnittenen Premium Zimmer. Das Zimmer war sehr modern und hatte sogar ein großen Balkon sowie eine geschmackvolle Einrichtung. Besonders gefallen hat uns das super gemütliche Kingsize-Bett, die begehbare Regendusche sowie die Nespresso-Maschine. 

Uns hat es während der ersten Tage in der Schweiz wirklich an nichts gefehlt und wir haben die Zeit besonders auf dem tollen Balkon vor allem am Morgen sehr genossen!
 

Mövenpick Hotel Lausanne - DAS HAUPTRESTAURANT 


Die Mövenpick Gruppe ist bekannt für ihr großes und wirklich sehr hochwertiges kulinarisches Angebot. Aus diesem Grund freuten wir uns an unserem ersten Abend sehr, uns etwas durch die Karte des Mövenpick Hotels in Lausanne zu testen. 

Eins kann ich euch auf jeden fall schon verraten: Unsere Erwartungen wurden wirklich übertroffen! Die Speisen waren nicht nur super lecker sondern zudem von bester Qualität. In der Küche der Mövenpick Kette werden nämlich ausschließlich lokale Lebensmittel genutzt und durch die einzigartigen Mövenpick Rezepturen kann man sich wirklich immer auf ein tolles Menü in den Mövenpick Hotels freuen! Wir haben auf jeden Fall unser Dinner in vollen Zügen genossen und kommen zu gern wieder!
 

Mövenpick Hotel Lausanne - DAS FISCHRESTAURANT 


Wer kein Fan von Fleischgerichten ist und ein individuelles Konzept vorzieht, können wir nur das neue Fischrestaurant „Les Saisons“ im Mövenpick Hotel Lausanne ans Herz legen. Leider war das Restaurant wegen der Umbauarbeiten in Rahmen unseres Aufenthalts noch geschlossen, doch wir haben gestern per Mail die ersten Gerichte gesehen und wir haben direkt Appetit bekommen. Im Les Saisons" erwarten euch nämlich jede Woche wechselnde, saisonale Gerichte mit unterschiedlicher Weinbegleitung. Dabei ist nicht nur das Essen ein absoluter Hingucker, sondern auch die Lokation. In Mitten von Kunstwerken regionaler Künstler aus Lausanne habt ihr die Möglichkeit euch auf eine kulinarische Abenteuerreise zu begeben!
 

Mövenpick Hotel Lausanne - DAS FRÜHSTÜCK 


Wie bereits schon in den vergangenen Postings über die Mövenpick Gruppe kann man sich von einem Hotelfrühstück nicht mehr erträumen. Die Auswahl ist wirklich riesig, die Zutaten sind regional und wohl ausgesucht und das Personal ist stets bemüht den Morgen in den Tag perfekt zu machen. Im Mövenpick Hotel Lausanne habt ihr außerdem die fabelhafte Möglichkeit am Morgen die Terrasse aufzusuchen. So haben auch wir uns ein schönen Platz gegenüber der Promenade ausgesucht und unser Frühstück in vollen Zügen genossen!
 
*Auf Einladung des Mövenpick Hotels Lausanne – unsere Meinung bleibt dadurch unberührt. 

RESTAURANT - Elle'n'Belle - IT'S VEGAN BABY!



IT’S VEGAN BABY – Zürich hat viel zu bieten, angefangen vom Zürcher See, weiter in die Bahnhofsstraße wo sich Gucci und Chanel die Klinke in die Hand geben, lag unser Hauptaugenmerk eher auf Kultur und Vielfalt. So haben wir uns in der Langstraße bewegt und fanden den alternativen Touch passend zu uns beiden. Denn nicht weit weg liegt das Elle'n'Belle Restaurant. Zwei Schwestern mit viel Know-How aus der Gastronmie, haben sich seit 2014 ihren Traum erfüllt. Die beiden sind im Restaurant ihrer Eltern groß geworden und haben ab dem Zeitpunkt Blut geleckt und sind seit dem in der veganen Küche angesiedelt.
   

Elle'n'Belle Restaurant Zürich - DAS DESIGN 

Das Elle'n'Belle ist sehr hipp und bunt. Ich würde sagen, dass es mich sehr an unsere Hamburger Schanze erinnert. Das Restaurant hat viele Designelemente, super verspielte Leuchten und viele Vintage-Sitzmöglichkeiten. Das Licht ist im Einklang zum Interieur und macht die Stimmung im Restaurant sehr angenehm und gemütlich.

Mal sitzt man nämlich auf einer Couch aus den 60er Jahren mal an einem romantischen Vintage-Tisch mit verspielten Verzierungen. Alles andere als langweilig! Natürlich übersieht man nicht, dass Elvis Presley für die beiden eine große Rolle spielt. So findet man im ganzen Restaurant viele Plakate und Bilder von Elvis. Alle diese Details tragen dazu bei, dass man sich einfach pudelwohl fühlt. Nichts ist bis ins kleinste Detail streng durchdacht, alles ist mehr super locker und entspannt. Genau wegen dieser kleinen Besonderheiten, haben wir uns sehr wohlgefühlt. 
 

Elle'n'Belle Zürich - DAS MENÜ 


Die Speisekarte ist sehr mediterran und asiatisch angehaucht. So sind viele Eindrücke auch aus dem vorderen Orient mit amerikanischen Akzenten ebenfalls präsent. So könnt ihr euch euren Hummus, libanesischen Kichererbsen-Auberginen-Ragout, Falafel oder Baba Ganoush in Menüs bestellen. Wenn ich schon an die Speisekarte denke, läuft mir das Wasser im Mund zusammen!! 

Für uns gab es folgende Leckereien:

Manson Burger (schwarzer Burger) & Moby Dick 
Daddy Cool (Seitan-Döner-Wrap) & Rock the Casbah Mezze-Salat-Bowl


http://www.ellenbelle.ch/
Elle'n'Belle 
Limmatstrasse 118
8005 Zürich 


HOTEL - Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf


WELCOME TO REGENSDORF – Ziemlich am Ende unseres Schweiz Roadtrips, waren wir zu Gast im Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf. Die Anreise war recht optimal, obwohl wir in der Rushhour unterwegs waren. In Zürich heißt es beispielsweise in der Rushhour "Start – Stopp - Weiterfahre". So konnten wir schnell ins Parkhaus und im Anschluss zum Check-In. Das Hotel ist in der Regel ein klassisches Kongress und Event-Hotel und beherbergt viele Geschäftskunden, ist aber auch sehr gut geeignet für Städtetrips.
 

Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf - DAS DESIGN 


Das 4-Sterne Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf befindet sich vor den Toren Zürichs. Das Hotel liegt nur 18 Minuten vom Zürcher Stadtzentrum entfernt und kann somit gut als alternatives Stadthotel gewählt werden. 

Das Haus hat viele moderne Einflüsse aus der Designbranche, so findet man viele kleine Farbspiele, Lichtinstallationen und aufregende Malereien. Gerade diese Details machen Ambiente im Hotel viel moderner und auch offener. Gerade für uns junge Gäste ein absoluter Pluspunkt. Ansonsten ist der Inneneinrichtung sehr klassisch gehalten und dieses erkennt man auch deutlich an der offenen Lobby. Sehr viel dunkler Marmor und gedeckte Farben dominieren den Empfang und somit den ersten Eindruck und dieses zieht sich bis hin zu der Zimmereinrichtung.
 

Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf - DAS ZIMMER 


Wir haben in einem Premium Doppelzimmer geschlafen, mit sehr viel Platz für uns beide. Hier findet ihr alles, was ihr für einen erholsamen Aufenthalt braucht! 

Das Zimmer besticht jedoch besonders durch seine architektonischen Feinheiten und Details. Dabei hat uns vor allem der tolle Blick auf das Waldgelände und der seitliche Blick über Regensdorf besonders gut gefallen. Denn Regensdorf ist ein recht idyllisches Städtchen mit viel Kultur und Geschichte. Wenn ihr etwas Zeit habt könnt ihr euch die vielen Häuser mit Reetdächern anschauen. Viele der Häuser sind mehr als 100 Jahre alt und auch das Naturschutzgebiet Katzensee ist nur ein "Katzensprung" entfernt. 

Zur Ausstattung gehört außerdem eine tolle Kaffeemaschine mit kostenlosen Kapseln von Mövenpick. So könnt ihr euch entspannt am Morgen einen leckeren Kaffee zubereiten bevor es zum Frühstück geht!
 

Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf - DAS FRÜHSTÜCK 


Das Frühstück ist sehr reichhaltig und mit großer Auswahl versehen, um viel Energie für den erlebnisreichen Tag zu tanken. So findet ihr viele Produkte aus dem Mövenpick Fine-Food Portfolio. So hatten wir beim Frühstück beispielsweise den Fruchtaufstrich "Wilde Blaubeere aus kanadischen Wäldern" oder den Pudding "Schweizer Schokolade und Schokostückchen" alles in allem super lecker. 

Das Restaurant ist sehr hell und modern eingerichtet. Viel Licht durchflutet den Raum und das Ambiente wirkt durch die warmen Töne sehr einladend und gemütlich. Besonders gefallen hat uns außerdem, dass das Restaurant besonders großzügig geschnitten war, sodass jeder seinen perfekten Platz finden konnte.

Der Slogan von Mövenpick Hotel & Resorts "Gastfreundschaft bedeutet für uns, dass wir Sie immer wie einen Freund willkommen heißen" haben wir beim Frühstück deutlich wahrgenommen. We love it!
 
*Auf Einladung des Mövenpick Hotels Zürich-Regensdorf – unsere Meinung bleibt dadurch unberührt. 


RESTAURANT - The Butcher Zürich


HOMEMADE QUALITY – Am letzten Tag ging es für uns direkt vom 25hours Hotel nur wenige Straßen weiter in The Butcher. Auf das Burgerrestaurant haben wir uns besonders gefreut, da wir gute Burger wirklich lieben. Doch nicht nur die Bilder der Burger in den sozialen Netzwerken haben uns so richtig Hunger gemacht, sondern wir freuten uns außerdem in einer sehr stylischen Lokation in Zürich so richtig schlemmen zu können.


The Butcher Zürich - DAS DESIGN 

Die Lokation war genauso wie wir sie auch erwartet haben. Super modern und stylisch. Jede Ecke des Restaurants erinnert einen an ein hippes Burgerrestaurant irgendwo in Brooklyn. Viele metallische Elemente, stylische Designermöbel im "Industrial Style" und dazu eine riesige Auswahl an Burgern machen das Konzept rundum perfekt!
 

The Butcher Zürich - DAS ESSEN 


Mit viel Liebe und Leidenschaft für gutes Essen wird jeder Burger im The Butcher frisch zubereitet. Qualität und Frische, geprägt von Nachhaltigkeit und Natürlichkeit stehen dabei an oberster Stelle. Jedes Burgerpatty wird täglich handgemacht und ist somit ein Unikat. Das Restaurant bedient sich dabei mit nur der besten und reinsten Lebensmittel der Region und das schmeckt man auch!

Ein Großteil der Zutaten wird dabei schonend und mit viel Liebe zur Natur in der Region oder der Schweiz nach altem Handwerk hergestellt. Dabei werden bei den selbst hergestellten Speisen keine weiteren Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker benutzt. Somit bietet The Butcher die gesunde Alternative zum klassischen "Fast Food".
 


The Butcher 
Badenerstrasse 101 
8004 Zürich 


HOTEL - 25hours Hotel Zürich Langstrasse


WE WILL STAY HERE FOREVER - Am letzten Tag ging es für uns wieder zurück nach Zürich. Genauer gesagt hat es uns direkt an den Hauptbahnhof verschlagen nämlich in das 25hours Hotel in der Langstrasse. Die 25hours Hotels sind für ihre einzigartige Individualität bekannt und wie ihr wisst ist das auch der Grund warum ich diese Hotelkette so sehr liebe und seit der Eröffnung des ersten Hotels in Hamburg Bahrenfeld fortlaufend unterstütze! 

Denn obwohl die mittlerweile neun Hotels in fünf Städten und drei Ländern eine Kette bilden, erwartet euch in jedem einzelnen Hotel eine ganz eigene Welt. Eine Welt die perfekt zur Stadt und Umgebung passt. Kreativ und authentisch umgesetzt. Hotels in denen man sich immer pudelwohl fühlt und mit den Mitarbeitern direkt ins Gespräch kommt. Man fühlt sich nämlich schlichtweg wie bei Freunden.
 

25hours Hotel Zürich Langstrasse - DAS DESIGN 


Schon sobald man den ersten Schritt in das jüngste Hotel der 25hours Gruppe macht wird einem bewusst, dass man sich an einem ganz besonderen Ort befindet. Das übergreifende Thema des Hotels ist schwer in nur einem Wort zusammenzufassen. Die Intention hinter dem Konzept in der Langstrasse bezieht sich auf die verschiedenen Kontraste in Zürich, besser gesagt der Kontrast aus Banken und Rotlicht sowie Kunst und Kapital. Mehr als spannend! Man findet alles andere als einen gekünstelten Minimalismus! Überall zu sehen bunter Krimskrams, dass ich am Anfang gar nicht weiß wo ich zuerst hinschauen soll. 

Gleich neben der Rezeption befindet sich die Lobby. Hier stehen mannshohe Palmen in jeder Ecke, von der Decke hängen Freitag-Taschen herunter, ein Kiosk lockt mit regionalen Produkte .... schaut euch am Besten die Bilder an und überzeugt euch selbst! Ich könnte wirklich den ganzen Tag in diesem Paradies verbringen und würde am Ende des immer wieder etwas Neues entdecken. I really love it!
 

25hours Hotel Zürich Langstrasse - DAS ZIMMER 


Die Zimmer des neuen 25hours Hotels in Zürich sind fast schon recht zurückhaltend eingerichtet wenn man das Zimmer mit dem Rest des Hotels vergleicht! Doch auch hier findet man altbekannte Designelemente die man schon aus den anderen Häusern kennt samt einer sehr modernen und urbanen Mischung aus Beton, Metall schwarzen Fliesen und warmen Wandfarben. Ein Mix der sich jeweils ändert. Denn auch wie in Berlin hat jede Seite des Hotels einen anderen Themenschwerpunkt. So waren wir auf der Alpenseite. Die Farben Blau und Grün waren im Fokus. Die Straßenseite durchziehen rote Töne, da diese Seite zum ehemaligen Rotlichtviertel ausgeht und diesen Charakter durch die Farben widerspiegelt. Kleinigkeiten die ich so sehr an den 25hours Häusern schätze! 

Besonders gefallen hat mir zudem auch die Vintage-Polaroid Kamera auf dem Regal im Zimmer. Diese kann man nämlich im Rahmen des Aufenthalts benutzen und sogar ein Film wird jeweils pro Zimmer kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch die kleinen Spielzeuge, die Kuscheltiere als auch das Bett selbst schreien förmlich geradezu 25hours. Übrigens gibt es auch hier auf jedem Zimmer eine Freitag Tasche, die man während dem Aufenthalt nach Lust und Laune zum Shoppen oder Sightseeing mitnehmen kann. Auch die nachhaltige Pflegeserie „Stop the Water while using me“ ist natürlich auch wieder dabei. Also uns hat es wirklich an nicht gefehlt und wir haben uns bereits seit der ersten Sekunde wieder absolut wie Zuhause gefühlt!
 

25hours Hotel Zürich Langstrasse - DAS FRÜHSTÜCK 


Ich wiederhole mich eigentlich nicht wirklich gern, doch das 25hours Hotelfrühstück kann kein anderes Hotel toppen. Die Auswahl ist phänomenal und neben absoluten Klassikern findet man immer wieder Spezialitäten die man noch nie gesehen beziehungsweise probiert hat. So ist kein Frühstücksbuffet langweilig und man findet immer etwas Neues zum probieren. Wir haben es mal wieder ausgiebig genossen am Morgen so richtig zu schlemmen und freuen uns bereits jetzt schon wieder in einem der tollen Häuser nächtigen zu dürfen!
 
*Auf Einladung des 25hours Hotels Zürich Langstrasse– unsere Meinung bleibt dadurch unberührt.

@travel_whisper